Ausgabe der m.objects Kommentare im WebVTT Format

für alle offener Wunschzettel für zukünftige m.objects-Versionen und AV-Hardware
hora58
Beiträge: 212
Registriert: 18.07.15, 15:02
Wohnort: München

Ausgabe der m.objects Kommentare im WebVTT Format

Beitragvon hora58 » 08.07.20, 13:33

Hallo zusammen und (vermutlich hauptsächlich ) lieber Herr Richter,

auch wenn die Liste für das nächste Update lang ist - dann halt für's Übernächste - folgende Anregung / Wunsch:

Kurzfassung:
Bitte Ausgabemöglichkeit aller Einträge "Text" in der Medienliste als .vtt File im WebVTT - Format anbieten.

Langfassung:
WebVTT (Web Video Text Track) ist das vom W3C vorgeschlagene Format für Untertitel, Beschreibungen, Kapitelüberschriften für Videos in Verbindung mit dem HTML5-Element <track>.
Mit Hilfe eines .vtt Files können Videos, die für's Web produziert werden ( Vimeo, H5P, Wordpress...) auf einfache Weise mit Untertiteln angereichert werden.
Ein .vtt File ist im Prinzip nur ein Text File mit ziemlich einfacher Syntax
https://www.w3.org/TR/webvtt1/

In der Minimalversion z.B.
webvtt-file.JPG
webvtt-file.JPG (25 KiB) 1087 mal betrachtet


Wenn man möchte kann man das dann noch mit weiteren Formatierungsanweisungen etwas "aufmotzen" - muss aber nicht sein.

Das tolle an m.objects' Kommentarfunktion ist, dass eigentlich schon Alles vorhanden ist was man braucht - es müsste halt nur ein klein Wenig umformatiert ausgegeben werden können.
Die Zeitstempel der m.objects Kommentare liegen geau im benötigten Format - Stunde:Minute:Sekunde.Millisekunde - vor!
Also unprofessionell ausgedrückt:
"Schreibe "WEBVTT" darüber" >> "neuer Absatz" >> "schreibe eine laufende Nummer" (optional)>> "trage in die nächste Zeile die Startzeit des 1. Kommentars ein" >>"trenne mit "-->"" >>trage die Startzeit des nächsten Kommentars als Endzeit ein" >> "schreibe den 1. Kommentar in die nächste Zeile" >>"neuer Absatz" usw.

Damit könnte man sich mit Hilfe der m.objects Medienliste wunderbar einfach und synchron Untertitel für (Web) Videos generieren!
Da die Medienliste ohnehin nur das anzeigt, was auch als Spur sichtbar geschaltet ist, wäre es denkbar, sich zusätzlich zu einer evtl. vorhandenen Kommentarspur für den Vortrag, eine Spur für Untertitel zu reservieren und nur diese dann als .vtt auszugeben... ! ;-)

Ja - O.K. das wird jetzt nicht jeder Anwender brauchen - aber doch - ausser mir - noch der Eine oder die Andere. (Tendenz steigend)
Und, es wäre mit überschaubarem Aufwand ein neues m.objects Feature das die Medienliste aufwertet und ein weiteres Alleistellungsmerkmal (davon gehe ich jetzt ungesehen mal aus) gegenüber den Marktbegleitern darstellt.

Herzliche Grüße
Horst
m.objects v9.5 2484 Creative, XMG 507 32GB und Nvidia GTX1070 8GB , Win10/64 Pro ... | Member of www.av-dialog.de | ...

gmgroeb
Beiträge: 244
Registriert: 09.01.05, 14:05

Re: Ausgabe der m.objects Kommentare im WebVTT Format

Beitragvon gmgroeb » 08.07.20, 20:02

"Ja - O.K. das wird jetzt nicht jeder Anwender brauchen - aber doch - ausser mir - noch der Eine oder die Andere. (Tendenz steigend)"

Das interessiert mich wirklich, wer diese Funktion von m.objects für was auch immer wirklich braucht.

Und warum mit dem Request so zögerlich, warum nicht gleich der Wunsch die Ausgabe von Video-Dateien mit Untertiteln - möglichst auch automatisch mehrsprachlich - zu versehen?

Gruß
Gerhard
m.objects pro, AGANDO (Ryzen 5 6x 3.6GHz, 16GB, GeForce GTX 1060), Lenovo ThinkPad L430 (i5, 8GB, Intel HD Graphics 4000)
www.gerhard-meissner.de

hora58
Beiträge: 212
Registriert: 18.07.15, 15:02
Wohnort: München

Re: Ausgabe der m.objects Kommentare im WebVTT Format

Beitragvon hora58 » 08.07.20, 23:03

Hallo Gerhard,
Das interessiert mich wirklich, wer diese Funktion von m.objects für was auch immer wirklich braucht.


...das hab ich mich in dieser Rubrik ( "Anregungen (nicht Anforderungen ! ) - für alle offener Wunschzettel..." )
auch schon hin und wieder gefragt ;-)) - hab' aber nicht so darauf geantwortet.
Ich stelle auch nicht Funktionen wie "Video Export als AVI" oder "Vorführmedium für Diaprojektion" oder "Stereoskopie" in Frage, weil ich weiss, dass es eine Handvoll Leute gibt, die genau das brauchen und - wie ich - im Lauf der Jahre schon einen Hauffen Geld dafür ausgegeben haben.
Und genau diese vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten sind doch die Stärke von m.objects.

Und warum mit dem Request so zögerlich, warum nicht gleich der Wunsch die Ausgabe von Video-Dateien mit Untertiteln - möglichst auch automatisch mehrsprachlich - zu versehen?


...weil es nur eine (kleine, etwas ausgefallene) Anregung ist und es hier nicht darum geht, tonnenschwere Videos für Blue Rays oder NAS Laufwerke mit allen möglichen Features zu produzieren, sondern ausschließlich darum, bereits vorhandene Informationen aus der Medienliste in einem brauchbaren Format ausleiten zu können. ( Und wenn's nur eine saubere .csv Datei ist - siehe vergangene Diskussionen )
Brauchbar z.B. für Anwender, die mit m.objects nicht nur ihre "Reisedias" wunderbar präsentieren - sondern evtl. interaktive Bildungsmaterialien für's Web ( Stichwort H5P, Rich HTML5 Content ) erstellen wollen und Vieles mehr. (Die Medienliste nur Ausdrucken und Abheften macht am wenigsten Sinn)

Letztendlich muss Herr Richter entscheiden, in welche Richtung m.objects sich entwickeln soll und ob diese kleine Erweiterung sinnvoll ist oder nicht.
Wie gesagt: "...ein für alle offener Wunschzettel"

Herzliche Grüße
Horst
m.objects v9.5 2484 Creative, XMG 507 32GB und Nvidia GTX1070 8GB , Win10/64 Pro ... | Member of www.av-dialog.de | ...