Zukauf von Bild-/Tonspuren

für alle offener Wunschzettel für zukünftige m.objects-Versionen und AV-Hardware
michi981
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.15, 10:42

Zukauf von Bild-/Tonspuren

Beitragvon michi981 » 07.06.15, 18:01

Für meine privaten Shows genügen im allgemeinen die jeweils 3 Bild-/Tonspuren der Basic-Version von m.objects. Manchmal hätte ich allerdings eine oder zwei Spuren mehr. Mein Vorschlag: Ist es denkbar, eine Möglichkeit einzurichten, einzelne Spuren dazu zu kaufen ohne gleich auf eine professionelle Version upzugraden?

Wenn die Idee abwegig oder die Abwicklung eines solchen Kaufs technisch nicht realisierbar ist, werde ich mich natürlich damit abfinden.

Gunther
Beiträge: 19
Registriert: 10.05.14, 16:53
Wohnort: Zirndorf

Re: Zukauf von Bild-/Tonspuren

Beitragvon Gunther » 02.12.15, 16:36

Hallo,

ich möchte die Anregung unterstützen. Habe ebenso das Bedürfnis, nur 1-2 Bildspuren 'dazuzuordern' ohne Upgrade auf die nächste Stufe

Beste Grüße

Gunther Wölfel

clausp
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.16, 14:16

Re: Zukauf von Bild-/Tonspuren

Beitragvon clausp » 16.03.16, 14:44

Ich würde ggf auf live updaten wollen, wenn dieses z.B. 5 oder 6 Spuren bieten würde.
Gruß Claus

Fotohans
Beiträge: 33
Registriert: 13.05.16, 19:52

Re: Zukauf von Bild-/Tonspuren

Beitragvon Fotohans » 17.05.16, 12:43

Eine gute Idee! Modulare Anpassungen eines Programms halte ich prinzipiell für kundenfreundlich.

jsoose
Beiträge: 89
Registriert: 01.07.13, 22:52
Wohnort: 35396 Gießen
Kontaktdaten:

Re: Zukauf von Bild-/Tonspuren

Beitragvon jsoose » 18.07.16, 22:48

Hallo,
das verstehe ich nicht ganz. Der Sprung von gut 100 Euro zur Creative kann es wohl nicht sein, oder?
Wo gibt es so etwas günstiger?
Wer einmal mit 5 oder 6 Spuren gearbeitet hat, wird anspruchsvoller, so meine Erfahrung.
Es lohnt sich!
Nix für Ungut und viele Grüße,4
Jürgen Soose,
Nutzer seit den 90ern.

Fotohans
Beiträge: 33
Registriert: 13.05.16, 19:52

Re: Zukauf von Bild-/Tonspuren

Beitragvon Fotohans » 27.08.16, 20:00

jsoose hat geschrieben:Hallo,
das verstehe ich nicht ganz. Der Sprung von gut 100 Euro zur Creative kann es wohl nicht sein, oder?


Doch, der kann es sein. 100 € sind nicht für jeden ein Pappenstiel. Und nicht jeder braucht 6, 8, ... Spuren.

Gruß Hans

frederico
Beiträge: 115
Registriert: 06.03.10, 23:44
Wohnort: Pegnitz

Re: Zukauf von Bild-/Tonspuren

Beitragvon frederico » 28.08.16, 21:09

<<<Wer einmal mit 5 oder 6 Spuren gearbeitet hat, wird anspruchsvoller, so meine Erfahrung.
Es lohnt sich!>>>

Da muss ich jsoose beipflichten. Habe auch sehr lange mit mir gekämpft, bis ich die Erweiterung "creative" angeschafft habe.
Aber es ist einfach ein unproblematischeres Arbeiten, wenn man mit den Spuren nicht geizen muss !!

Hätte auch nie geglaubt, dass ich mal 20 Bildspuren einsetzen würde .... habe aber eine AV mit 18 einzelnen Kapiteln, welche auf einer Übersichtsseite mit charakteristischen Fotos als etwas größere "thumbnails" dargestellt werden und die im Laufe der Show einzeln herangezoomt werden und dann das entsprechende Kapitel einläuten. Dazu brauche ich mindestens 18 Spuren, sonst lässt sich so eine Idee nicht realisieren.
Also hat jsoose Recht: es steigen die Ansprüche, je besser die technischer Ausstattung !!!

Ergo: S P A R E N !!! ( ;{-) )

LG
Gerhard frederico

m.objects
Site Admin
Beiträge: 973
Registriert: 20.06.02, 15:27

Re: Zukauf von Bild-/Tonspuren

Beitragvon m.objects » 09.09.16, 17:20

Vielen Dank für Ihre Anregungen.
Wir haben bei uns im Hause natürlich lange über die genaue Ausführung der einzelnen Ausbaustufen diskutiert, und wir tun dieses auch immer wieder.
Ich möchte folgendes zu Bedenken geben, um unsere Gestaltung von Ausbaustufen und Preisen verständlicher zu machen:
m.objects ist ein Produkt für hohe professionelle Ansprüche an Präzision, Vielseitigkeit, Stabilität und Ausgabequalität. Das bringt für uns in der Entwicklung einen sehr hohen Zeitaufwand für Implementierung, Test und Optimierung mit sich. m.objects ist keine Software, die beim Kunden reifen soll (auch scherzhaft als "Bananensoftware" bezeichnet). Darüberhinaus investieren wir erheblich Zeit in die Unterstützung der Anwender von m.objects bei aufkommenden Fragen.
Von den Anbietern, die diesen Anspruch nicht nur formulieren, sondern auch umsetzen, hat m.objects meines Wissens deutlich den attraktivsten Preis. Wir gehen natürlich davon aus, dass für einen gewissen Prozentsatz an Anwendern der Einsatz von mehr als drei Bildspuren interessant ist, und für diese Anwender haben wir die Ausbaustufe "creative" vorgesehen. Sie bewegt sich trotz professioneller Auslegung preislich unterhalb des dafür "üblichen" Bereiches und bietet ein erhebliches Plus an Flexibilität. Das Programm hat einen Preis, der kein "Pappenstiel" ist. Es bietet dafür allerdings auch einen hohen Gegenwert, und gemessen an den Investitionen, die ambitionierte Fotografen und Filmer für Ihre Technik tätigen müssen, ist der Preis für diese wichtige Komponente auf dem Weg von der Aufnahme auf den Bildschirm oder die Leinwand relativ klein.
Auch die in Kürze erscheinende Weiterentwicklung m.objects v7.5 hat intensive Entwicklungsarbeit gekostet, die nicht in erster Linie neuen Funktionen und Effekten gewidmet wurde, sondern der Perfektionierung von Qualität und Stabilität. In Sachen Wiedergabeleistung wird m.objects v7.5 ein Niveau erreichen, das am Markt einzigartig ist. Und das Wichtigste für den Anwender: Das Programm funktioniert, und zwar zuverlässig. Anwender von m.objects können aufgrund des hohen Optimierungsgrades oftmals bei der Anschaffung von Computer-Hardware deutlich mehr Geld sparen, als das Programm selbst überhaupt kostet.
Den auf unserer Seite notwendigen Zeitaufwand können wir natürlich nur fortgesetzt betreiben, wenn wir auch gewissenhaft und realistisch wirtschaftlich kalkulieren.
Ich hoffe, Ihnen damit unsere Auslegung der Ausbaustufen etwas näher gebracht und möglicherweise auch ein Upgrade auf m.objects creative schmackhaft gemacht zu haben.

Mit freundlichem Gruß
Steffen Richter