Export der Medienliste als CSV-Datei

für alle offener Wunschzettel für zukünftige m.objects-Versionen und AV-Hardware
HerbertF
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.13, 17:10

Export der Medienliste als CSV-Datei

Beitragvon HerbertF » 15.08.14, 16:54

Man kann ja die Medienliste als ASCII-Datei exportieren. Schön wäre es, wenn man sie als CSV-Datei exportiern könnte. dann könnte man die Daten in Excel oder andere Programme übernehmen.

Viele Grüße
Herbert

beamer
Beiträge: 569
Registriert: 20.12.07, 19:46
Wohnort: Universe, Milky Way, Solar System, Planet Earth, Europe, Germany
Kontaktdaten:

Re: Export der Medienliste als CSV-Datei

Beitragvon beamer » 16.08.14, 1:30

Den Export der Mobjects Medienliste benötige ich bislang (noch) gar nicht, allerdings habe ich schon sehr oft andere ASCII-Dateien in Excel importiert. Das klappt hervorragend und sehr flexibel mit den Excel-spezifischen Import-Features, welche Leerzeichen und vieles mehr automatisch berücksichtigen können. Somit habe ich noch nie ein CSV-Format vermisst, wenn die Daten als *.TXT (ASCII) vorlagen.

Nur ganz kurz habe ich soeben eine Mobjects *.TXT Medienliste testhalber in Excel importiert. Klappt auf Anhieb einwandfrei!!! Beim Import der Medienliste ist lediglich das Trennzeichen "Tab" und "Space" auszuwählen. Der erforderlich Excel-Befehl lautet "Data - Import External Data - Import Data". Habe leider alle Software nur in englisch installiert, die deutschen Befehle dürften für Dich hoffentlich einfach zu finden sein.

Gruss, Thomas


P.S.: Solche Anwendungsfälle sind übrigens ein Grund mehr wirklich NIEMALS irgendwelche Leer- und Sonderzeichen in Verzeichnis- und Dateinamen zu verwenden. Sonst handelt man sich spätestens im Web Ärger ein, wenn diese Zeichen durch zum Beispiel %20 und anderen HTML-Code automatisch ersetzt werden oder manuell ersetzt werden müssen.
m.objects v9.5 ultimate, (see forum: Video Transcoding , Textschatten) | www.av-dialog.de | www.mtlc.eu/dam
| SW: ExifTool, ImageMagick, Drawio, Gimp, Processing, JPhotoTagger, DigiKam, MusicBee, DarkTable, jAlbum | HW: Pentax K-30 + Win10pro64/GTX1050ti |

HerbertF
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.13, 17:10

Re: Export der Medienliste als CSV-Datei

Beitragvon HerbertF » 16.08.14, 13:14

Hallo Thomas,

das stimmt leider nicht ganz, z.B. ist bei Bild/Videokomponenten kein Leerzeichen zwischen Komponente und Spur, bei anderen Komponenten sind Leerzeichen vorhanden. Bei Bildkomponenten mit Standzeit 0 steht nur die Aufblendzeit in der Textdatei, Stand- und Abblendzeit fehlt. Dadurch verschieben sich die nachfolgenden Felder.
beamer hat geschrieben:P.S.: Solche Anwendungsfälle sind übrigens ein Grund mehr wirklich NIEMALS irgendwelche Leer- und Sonderzeichen in Verzeichnis- und Dateinamen zu verwenden. Sonst handelt man sich spätestens im Web Ärger ein, wenn diese Zeichen durch zum Beispiel %20 und anderen HTML-Code automatisch ersetzt werden oder manuell ersetzt werden müssen.

Da kann ich nur zustimmen, wer lange mit Unix-Systemen gearbeitet hat macht das auch nicht.

Viele Grüße
Herbert

gmgroeb
Beiträge: 244
Registriert: 09.01.05, 14:05

Re: Export der Medienliste als CSV-Datei

Beitragvon gmgroeb » 16.08.14, 15:36

Ich verwende die exportierte Medienliste nach einer fertiggestellten Show dazu, um in Adobe Lightroom die tatsächlich in einer Show verwendeten Bilder automatisch mit einem "Merkmal" zu versehen, so habe ich in meinem Lightroomkatalog immer einfach und schnell im Blick, welche meiner Bilder sich in einer Show befinden. Um die Medienliste nach Excel zu bekommen gehe ich wie folgt vor:

1. ASCII Export der Medienliste in eine *.TXT Datei
2. Excel Programm starten
3. Dann über "Öffnen einer Textdatei" die Datei einlesen. Bei den Importeinstellungen verwende ich "Getrennt durch TAB-Stopps" und erhalte danach eine Excel-Datei mit 3 Spalten. Dies ist für mich voll ausreichend, denn dann kann man daraus über die "Filterfunktion" und / oder über Formeln die gewünschte Information (ist ja individuell verschieden) aufbereiten und ggf. weiter bearbeiten.

Gruß
Gerhard
m.objects pro, AGANDO (Ryzen 5 6x 3.6GHz, 16GB, GeForce GTX 1060), Lenovo ThinkPad L430 (i5, 8GB, Intel HD Graphics 4000)
www.gerhard-meissner.de

_Andreas_
Beiträge: 185
Registriert: 30.12.14, 12:38

Re: Export der Medienliste als CSV-Datei

Beitragvon _Andreas_ » 24.03.19, 8:02

Hallo Zusammen,
ich möchte dieses Thema mit Version 8.1 noch ein Mal aufgreifen.

Problem:
Ich erstelle recht lange Shows 60+ Minuten.
Ich möchte effektiv prüfen ob ich doppelte Bilder oder Musiktitiel verwendet habe.

Details:
Dazu würde ich gerne die Medienliste exportieren und in Excel importieren um Sie dort filtern und weiter bearbeiten zu können.
Die Spaltentrennung in mObjects ist 100% korrekt, nach dem Export in eine *.txt Datei ist diese jedoch völlig chaotisch
und mit keiner mir bekannten Einstellung für den Textimport in Excel zu lösen. (Siehe Bilder und vereinfachtes Textbeispiel unten)
Es fehlen teilweise Leerzeichen oder klare Tabstops zwischen den Werten.

Workaround:
Ich filtere die Medienliste in mObjects nach "Komponente", exportiere die Liste und importiere die *.txt Datei
dann Blockweise für jede Komponente. Klappt, ist mir aber zu umständlich.

Lösung:
Hat jemand eine elegantere Lösung?

20190324 chaotische Medienliste b000.jpg
Bild 00

20190324 chaotische Medienliste b001.jpg
Bild 01

20190324 chaotische Medienliste b002.jpg
Bild 02


Leider kann ich die *.txt Datei nicht an diesen Beitrag anhängen, deswegen kopiere ich Sie hier (gekürzt) als Text hinein:

Bild/Video00:11:47.954 B 00:09.332 [4] (/1.5s ~6.3s \1.5s): 20161003__0080053_3_star_mobjects M:\mObjects Shows\2016
Bild/Video00:18:04.489 C 00:13.617 [26] (/1.5s ~10.6s \1.5s): 20161002_Face2face_tour_map_4_star_mobjects_deutsch
Bild/Video00:18:10.056 D 00:07.644 [27] (/1.1s ~5.1s \1.5s): Maske kreis super soft M:\mObjects Shows\2016 Madagaskar\Pic
Bild/Video01:06:53.748 A 00:10.288 [8] (/1.5s ~6.2s \2.6s): TEXT 1Z
Sync 00:00:00.639 1 X Wartezeit
Sync 00:00:02.025 1 05:35.415 01 - Start Trailer
Text 00:16:32.584 1 01:33.379 - Bauer mit Zeburinder auf Rückweg vom Markt
Grüße aus dem Bergischen Land, Andreas | Member of www.av-dialog.de

gmgroeb
Beiträge: 244
Registriert: 09.01.05, 14:05

Re: Export der Medienliste als CSV-Datei

Beitragvon gmgroeb » 24.03.19, 10:56

Hallo Andreas,

wenn du nur die doppelten Bilder herausfinden möchstest, gehe einfach in "Mediendateien verwalten", dort wird hinter dem jeweiligen Medium die Anzahl der Verwendung angezeigt.

Das Format der exportierten Medienliste ist nicht konstistent (mal TAB, mal kein TAB als Trennzeichen) so dass es gesamthaft in Excel nicht so einfach zu importieren ist. Exportierst du alles, so erhälst du nach dem Import mit TAB-Stopp 3 Splaten und du musst dir die gewünschte Information per EXCEL-Funktionen / -Formeln extrahieren.

Gruß
Gerhard
m.objects pro, AGANDO (Ryzen 5 6x 3.6GHz, 16GB, GeForce GTX 1060), Lenovo ThinkPad L430 (i5, 8GB, Intel HD Graphics 4000)
www.gerhard-meissner.de

_Andreas_
Beiträge: 185
Registriert: 30.12.14, 12:38

Re: Export der Medienliste als CSV-Datei

Beitragvon _Andreas_ » 31.03.19, 19:48

Hallo Gerhard,
ich komme erst jetzt dazu Dir zu danken.

Dein Vorschlag is gut und hilfreich, ich werde Ihn wohl nutzen.

Ich hoffe jedoch, daß ein zukünftiges Update den sauber getrennten Export ermöglichen wird.
Grüße aus dem Bergischen Land, Andreas | Member of www.av-dialog.de