3:2 Bild ohne Zuschneiden in 16:9 Show verwenden

für alle offener Wunschzettel für zukünftige m.objects-Versionen und AV-Hardware
stefanrocky
Beiträge: 1
Registriert: 17.09.22, 18:21

3:2 Bild ohne Zuschneiden in 16:9 Show verwenden

Beitragvon stefanrocky » 23.09.22, 10:10

Hallo zusammen!
Vorneweg: Ich bin langjähriger (seit 2009, v5) Gelegenheitsanwender (2-3 private Urlaubsbilder-Shows pro Jahr), der sehr lange die Version basic und seit kurzem die Version live lizensiert hat.
Als ich kürzlich wieder begann die Bilder des vergangenen Urlaubs aus unterschiedlichen Quellen zusammenzustellen wollte ich die im Betreff genannte Aufgabe mal etwas professioneller, d.h. ohne schwarzen Rahmen lösen. Ich bin in dieser Anleitung
https://www.youtube.com/watch?v=zGD4QP91ZhA
fündig geworden und konnte das gezeigte auch problemlos mit meinem m.objects nachbauen.
Screenshot Leinwand1.png
Screenshot Leinwand1.png (167.69 KiB) 127 mal betrachtet

Selbst ein Makro um die Objekte auf den Bildspuren automatisch zu erzeugen ist schnell gemacht. Für mich als live Anwender sehe ich nun leider nicht die Möglichkeit zwei nachfolgende Bilder dieser Art auf die "übliche" Art zu überblenden. Da bräuchte ich eine Spur mehr. Falls ich hier falsch liege dann wäre ich für Hinweise natürlich dankbar.
Screenshot Spuren.png
Screenshot Spuren.png (37.68 KiB) 127 mal betrachtet


Der eigentliche Punkt warum ich das Thema unter Anregungen erstelle sollte nicht die Diskussion um Spuren sein, sondern ob es nicht möglich wäre für diese Art von Aufgabe ein neues "Hintergrund-Werkzeug" für Objekte zu entwickeln. Die Argumente dafür wären, dass in diesem einfachen Fall nur ein identisches Bild über den zeitlich identischen Abschnitt und mit identischer Lichtkurve bearbeitet werden muss. Auch die Art der Bildmischung ist im Prinzip festgelegt. Eine zweite Spur (auch wenn man damit nicht sparen muss) wäre dafür in jedem Fall stets ein aufwändiger zusätzlicher Schritt, der die Show unnötigerweise komplexer macht. Das "Hintergrund-Werkzeug" soll nicht andere Daten-Quellen verwenden können, dafür bräuchte man nach wie vor eine weitere Spur.

Vielen Dank für Feedback.
Gruß
Stefan

hora58
Beiträge: 292
Registriert: 18.07.15, 15:02
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 3:2 Bild ohne Zuschneiden in 16:9 Show verwenden

Beitragvon hora58 » 01.10.22, 18:51

Hallo Stefan,
willkommen - nach all den Jahren - im Forum.

Dein Wunsch nach einem "Hintergrund-Werkzeug" ist natürlich legitim.
Ich möchte Dir hier ein paar Gegenargumente, und einen Workaround präsentieren.

Ich fotografiere auch 3:2 - produziere aber 16:9 Schauen.
Bereits beim Fotografieren denke ich daran, etwas "Luft" am Rand zu lassen, damit ein Beschnitt keine Bildwichtigen Teile tangiert.
Das ist natürlich nicht immer möglich. Darum bietet m.objects diverse Möglichkeiten, Bilder an ein abweichendes Ausgabeformat anzupassen.
Stichwort: "Bild bearbeiten>> Seitenverh. intelligent anpassen" Das funktioniert in vielen Fällen recht ordentlich.

Das Andere betrifft die Philosophie von m.objects. Es ist eben kein Programm mit vorgefertigten Effekten, sondern ermöglicht dem Anwender durch Kombination verschiedenster "Werkzeuge" beliebige Ansichten zu produzieren. Das macht es etwas "umständlicher" aber auch flexibler und "mächtiger".

Und: Warum muss der -ohnehin- unscharfe Hintergrund unbedingt ein Abbild des Motivs im Vordergrund sein? Diesen Effekt finde ich etwas "verbraucht". Oft genügt es eine ruhige Struktur oder Detailaufnahme, unscharf als stehenden Hintergrund für verschiedene Bild-In-Bild Einblendungen zu verwenden. (Das funktioniert auch mit 3 Spuren).

Soll es trotzem, wie von Dir beschrieben funktionieren, hast du die Möglichkeit, die gewünschten Bildkombinationen auf 2 Spuren zu generieren, um sie dann (ich denke das geht auch mit "Live") mit "Datei>>Screenshot exportieren" als Einzelbild zu exportieren.
Die daraus entstandenen "Montagen" kannst Du dann auf 2 Spuren wunderbar überblenden.

Viele Grüße
Horst
m.objects X2022 (2565) Creative, XMG Neo 32GB und Nvidia GTX2070 Super 8GB , Win10/64 Pro ... | Mitglied bei www.av-dialog.de | ...