m.objects bald für macOS verfügbar

Plattform für technische und gestalterische Fragen und Antworten zu m.objects, der Hersteller beteiligt sich gerne...
Dirk Rosenthal
Beiträge: 1478
Registriert: 23.06.02, 23:22
Wohnort: Siegerland

m.objects bald für macOS verfügbar

Beitragvon Dirk Rosenthal » 09.05.21, 13:19

Hallo zusammen,
ich denke diejenigen welche mit einem Mac Computer arbeiten wird es freuen das m.objects demnächst ihre Software auch für macOS anbieten wird.
Auch wird es neue Optionen für die Lizenzen geben, die Infos habe ich aus dem aktuellen Newsletter.
Bleibt gesund

Schöne Grüße
Dirk
Greenpeace Siegen

web0077
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.03, 21:40
Wohnort: Erding

Re: m.objects bald für macOS verfügbar

Beitragvon web0077 » 10.05.21, 9:14

Zu ergänzen noch:

Es soll auch auf den neuen Apple M1 Geräten mit den ARM Chips laufen. Dickes Like von mir an die m.objects Entwickler!

Den Apple Air M1 Laptop halte ich wegen der besonders langen Batterielaufzeit und dem hervorragendem Display für ein sehr interessantes Gerät aktuell.

Grüßle
Werner

ac-vision
Beiträge: 12
Registriert: 27.09.09, 19:58

Re: m.objects bald für macOS verfügbar

Beitragvon ac-vision » 11.05.21, 13:36

Ja, ich finde es super, dass m.objects in Kürze auch auf meinem Macbook Pro laufen wird.
Da ich es leid bin, Shows immer über Boot Camp zu machen, werde ich damit dann für neue Shows auch von Wings zu m.objects wechseln.

Grüße
Achim

Fotohans
Beiträge: 43
Registriert: 13.05.16, 19:52

Re: m.objects bald für macOS verfügbar

Beitragvon Fotohans » 11.05.21, 17:19

Wenn die macOS gut funktioniert (wovon ich ausgehe), so wird das ein Killerfeature für die Konkurrenz - sofern die nicht nachzieht.

ac-vision
Beiträge: 12
Registriert: 27.09.09, 19:58

Re: m.objects bald für macOS verfügbar

Beitragvon ac-vision » 11.05.21, 17:22

Die einzige funktionierende Alternative (allerdings mit deutlich weniger Möglichkeiten), die auch von einigen Profis verwendet wird, ist fotomagico.

ErwinK
Beiträge: 1
Registriert: 11.05.21, 20:52

Re: m.objects bald für macOS verfügbar

Beitragvon ErwinK » 02.06.21, 22:11

Läuft m.objects X nativ auf Apple M1 oder benutzt es Rosetta?

m.objects
Site Admin
Beiträge: 1089
Registriert: 20.06.02, 15:27

Re: m.objects bald für macOS verfügbar

Beitragvon m.objects » 03.06.21, 10:54

m.objects X wird auf M1-Prozessoren zunächst automatisch auf Rosetta 2* zurückgreifen. Hierfür verfügt es über ein paar spezielle Optimierungen insbesondere für die Echtzeit-Wiedergabe. Alle Tests bescheinigen dieser Konstellation eine sehr gute Performance, und so ist auch auf einer kleinen M1-Maschine mit "nur" 7 Grafikkernen und 8GB RAM eine vollkommen ruckelfreie Darstellung von Animationen und Spezialeffekten gewährleistet.
Eine native Version für Apple Silicon (ARM) ist bereits in der Planung. Diese wird in noch höherem Maße von der Rechenleistung des SoC-Designs profitieren und natürlich ohne Rosetta 2 lauffähig sein.

Mit freundlichem Gruß
Steffen Richter

*Rosetta 2 ist das von Apple zur Verfügung gestellte Modul, welches Intel-basierte Programme in Echtzeit für Apple-Prozessoren (auch "Apple Silicon" genannt) übersetzt. Rosetta 2 wird automatisch bei der ersten Installation eines Intel-Programms auf einem M1-basierten Computer aktiviert, der Anwender muss hierfür lediglich einmal mit OK bestätigen. Es ist keinerlei Konfiguration notwendig, und die Arbeit von Rosetta ist für den Anwender danach unsichtbar.