Ereignisgruppe auch Ton

Plattform für technische und gestalterische Fragen und Antworten zu m.objects, der Hersteller beteiligt sich gerne...
mir
Beiträge: 153
Registriert: 09.10.09, 20:50

Ereignisgruppe auch Ton

Beitragvon mir » 16.03.21, 9:38

Hallo liebe Leute,

Wenn ich eine Ereignisgruppe auch auf Tonschnipsel ausdehene, wird der Tonschnipsel dennoch bei der einen oder anderen Aktion in der Länge verändert, ich glaube auch manchmal verschoben. Ein bug?

Gruß Michael

hora58
Beiträge: 212
Registriert: 18.07.15, 15:02
Wohnort: München

Re: Ereignisgruppe auch Ton

Beitragvon hora58 » 16.03.21, 12:03

Hallo Michael,

Ein bug?

Glaub ich eher nicht. (Ich kann zumindest in diesem Zusammenhang nichts fehlerhaftes feststellen)

Wenn ein Tonschnipsel Bestandteil einer Ereignisgruppe ist, bewegt es sich identisch wie alle anderen "Gruppenmitglieder" auf der Timeline.
Also "verschoben" ist schon mal kein Bug.
Eine Längenänderung kann sich auch auf eine integrierte Tondatei auswirken, wenn:
- Die Ereignisgruppe - automatisch - durch das Separieren dieser Tondatei aus einem Video entstanden ist und dann die Videolänge verändert wird.
Hier wäre die Längenänderung auch richtig.

Was ein Bug - oder nennen wir es "Unsauberkeit" sein könnte:
- Wenn in einer "händisch" erzeugten Ereignisgruppe ein Video enthalten ist und dieses mit dem Dynamikobjekt "Geschwindigkeit" verändert wird, wirkt sich das - natürlich - auf alle enthaltenen Komponenten der Ereignisgruppe - aus.

Die Frage ist, ob man programmtechnisch an dieser Aktion gehindert werden sollte...wenn man "Sowas" macht?

Viele Grüße
Horst
m.objects v9.5 2484 Creative, XMG 507 32GB und Nvidia GTX1070 8GB , Win10/64 Pro ... | Member of www.av-dialog.de | ...

mir
Beiträge: 153
Registriert: 09.10.09, 20:50

Re: Ereignisgruppe auch Ton

Beitragvon mir » 16.03.21, 12:27

Hallo,

danke Horst für die ausführliche Antwort. Was du schreibst würde ich genauso erwarten. Gehen wir mal davon aus das der bug vor dem Bildschirm sitzt. Reproduzieren kann ich den Fehler jetzt nicht. Werde ich dieses Feature also weiterhin nutzen.

Gruß Michael