Diskussion - Musik - suchen/finden - Rechte/GEMA

Plattform für technische und gestalterische Fragen und Antworten zu m.objects, der Hersteller beteiligt sich gerne...
mobile_user
Beiträge: 126
Registriert: 17.06.12, 16:31

Diskussion - Musik - suchen/finden - Rechte/GEMA

Beitragvon mobile_user » 01.01.21, 11:50

Hallo zusammen,

Zunächst einmal:
Die besten Wünsche für 2021 und vor Allem gesund bleiben.

Nachdem im Parallelthread die Diskussion rund um "Karten" läuft, wollte ich hier mal eine ähnliche Diskussion rund um "Musik" anstoßen.

Dabei wollte ich zwei Themen aufgreifen:
a) wo und wie was Passendes finden
b) Rechtliches/GEMA

zu a)
Ich stelle fest, dass es verdammt auswändig und wahnsinnig zeitraubend ist.
Selbst mit Highland Musikarchiv - und das ist nicht gerade kostengünstig - ist es nicht einfach etwas passendes zu finden.
Meine Vorgehensweise: ich hab "links" meine LR Sammlung von den nächsten Bildern für das nächste Kapitel und wühle mich nun "rechts" durch zig Web-sites und höre und höre und höre.....
Irgendwann - und das ist leider oft nach Stunden der Fall - passt dann was für mich.
Wenn dann mal das Lied also solches passt, steht potentiell wieder ein Rechte-problem im Weg und die Suche geht von vorn los.

Wo finde ich nun was?

Zunächst mal Highland - aber das sind nur wenige CDs die ich habe - damit ist die Auswahl sehr eingeschränkt.

Dann, YT ist groß und DAS hier war dabei extrem hilfreich:
https://www.youtube.com/watch?v=EOedLskwUw4

Wer öfter auf Fotomessen wie die Glanzlichter in FFB rumspringt kennt bestimmt das hier auch noch:
https://www.media-maier.de/index.php/me ... hdav-links

Also im Moment finde ich die für mich passende Musik in den im Video genannten Archiven.
Aber das ziiiiiht sich immer.

zu b)
auch wenn ich im Moment alles absolut privat verwende und nicht mal auf YT irgendein Fitzelchen zu sehen ist, mache ich mir die Mühe nach dem Motto "was wäre wenn". Was wenn ich das Video doch mal auf YT stellen wollte? Und was wenn sogar Geld damit zu verdienen wäre?

Bei Highland ist das noch recht einfach:
Man muß die schrifliche und unterschriebene Freigabe von Hr. Lehberger für seine persönliche Lizenz haben - der Besitz der CD/DVD alleine langt nicht - und dann kann man die Musik verwenden. Und soweit ich das sehe, komplett ohne Info im Abspann. Die Lizenz ist dann wohl auch nicht übertragbar.
Es gibt dabei die zwei Modelle privat / kommerziell und damit ist klar dass ICH mit meiner Musiklizenz nur Privat aber zumindest auch auf YT veröffentlichen dürfte. Das heißt: so toll meine jetzige entstehende Show auch immer werden möge: Geld verdienen damit fällt aus.

Anders bei Musik aus der eigenen Musik-CD Sammlung.
Die fällt m.M. komplett raus - es wird wohl keine Musik geben die GEMA frei veröffentlicht werden dürfte.

Und selbst wenn ich einen Beatles/MichaelJackson/MarkForster Song am Klavier oder Blockflöte einspielen würde, wäre soweit ich das sehe auch das nicht erlaubt. (mal abgesehen von a) :-) )

Bleibt nur noch Creative Commons (CC)
Dabei war für mich das hier sehr hilfreich:
https://www.youtube.com/watch?v=qDnXgMEH1vU

Ich verstehe das nun aber so, dass ich wirklich aufpassen muß welche CC Lizenz für welches Stück gilt, und ohne Text-Abspann käme kein Video aus ohne Lizenzprobleme zu bekommen.
BY = Namensnennung ist, soweit ich das sehe, IMMER notwendig und damit ist mindestens eine Nennung im Abspann geboten.

Selbst dabei ist der weitaus größte Anteil der Musik den ich finde, nicht für € freigegeben, sprich ich dürfte mein Superduper-video nie gegen Geld zeigen.

Mehr Möglichkeiten habe ich bisher nicht gefunden.


Jetzt bin ich gespannt auf Euer Feedback denn hier sind ja soweit ich das sehe auch genügend Profis am Werk die o.g. Problem schon längst gelöst haben.

Ich hab die Feiertage dank Corona jetzt genutzt intensiv an (m)einer Show zu arbeiten, aber das geht ja sooooo zäh voran - siehe oben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihr Profis unter den Forumsmitgliedern Euch ähnlich schwer tut Eure Show zu erstellen wie ich.

Wie geht Ihr da effizient vor? Wo geht ihr schnell Kompromisse ein? Was kann man von Euch lernen?
Wie macht Ihr das wenn geplant ist die Show auf den Glanzlichtern zu zeigen?

Für mich nehme ich mit, dass ich lieber privat für privat unterwegs bleibe denn sowohl Karten als auch Musik sind anscheinend ein verdammt dünnes Eis.

Ich bin gespannt ob Euch dieser Thread gefällt oder irgendwo gegen Forumsregeln verstößt.

Viele Grüße
M.

Hier im Forum bereits diskutiert:
viewtopic.php?f=2&t=3823&p=14533&hilit=gema#p14533

viewtopic.php?f=2&t=3718&p=14022&hilit=gema#p14022

viewtopic.php?f=2&t=1781&p=11864&hilit=gema#p11864