Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Plattform für technische und gestalterische Fragen und Antworten zu m.objects, der Hersteller beteiligt sich gerne...
Jendges
Beiträge: 135
Registriert: 09.01.05, 13:08
Wohnort: Putzbrunn/München
Kontaktdaten:

Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Beitragvon Jendges » 01.10.21, 13:26

Ich habe ein seltsames Problem: manchmal führe ich Shows mit Stick am TV-Gerät vor und das funktioniert eigentlich immer an meinem TV.
Nun wollte ich eine Show am TV einer Seniorenbeinrichtung vor Publikum zeigen und die Show lief nur 5-10 Sekunden und brach dann ab. Bei vielen Versuchen kam gelegentlich die Meldung: Dateifehler. - An verschiedenen PCs läuft der Stick aber problemlos. Ich dachte, es könnte an einem Fehler beim Erstellen der mp4-Datei liegen und habe ausgehend von der mos-Datei das mp4-Video erneut erzeugt. Leider gleiches Problem! Auch eine Virenprüfung ist negativ!
Merkwürdigerweise funktionieren andere Shows, die ich früher als mp4 erzeugt habe, am TV-Gerät der Senioreneinrichtung problemlos. könnte der Fehler durch mein m.objects v9.5 entstanden sein? Ich bin ratlos. Wer hat da eine Idee?
Karl H. Jendges

mk-will
Beiträge: 94
Registriert: 22.05.15, 13:18

Re: Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Beitragvon mk-will » 01.10.21, 15:46

Hallo, Karl,

ich vermute, dein Video ist technisch zu anspruchsvoll für den Fernseher.
Wenn man Videos per USB-Stick an einem TV wiedergeben will, muß man als erstes wissen, welche Codecs in welcher Qualität und Auflösung das TV-Gerät unterstützt.

Beispiel MP4:
1) welches Profil: Baseline, Main oder High Profile?
2) welchen Level: 3, 4, 4.1, 4.2, 5?
3) HD oder FullHD?
4) CBR, VBR?

Main Profile mit Level 4.1 bedeutet, daß das Video eine max. Auflösung von 1920*1080 mit 30 Bildern/s und einer Bitrate von max 20000 haben darf, damit es läuft.
Solange nicht bekannt ist, was das TV technisch kann, muß man im Zweifel bei einem "niedrigen" Ansatz bleiben.

Gruß
Stephan

mopperle
Beiträge: 9
Registriert: 02.08.21, 10:17

Re: Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Beitragvon mopperle » 01.10.21, 16:45

Wie Stephan vermute ich auch, dass der Fernseher überfordert ist. Es kann aber auch am USB Stick selber liegen.
Und wenn es an div. PCs läuft, heißt das nicht automatisch, dass es auch am TV läuft.

Solltest du ein Notebook haben, würde ich die Show darüber abspielen. TV per HDMI mit dem Notebook verbinden, TV als ext. Monitor einrichten...
Das ist sicherer und flexibler.
Gruß,
Otto

Jendges
Beiträge: 135
Registriert: 09.01.05, 13:08
Wohnort: Putzbrunn/München
Kontaktdaten:

Re: Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Beitragvon Jendges » 01.10.21, 18:50

Danke für Eure schnellen Antworten! Ihr habt mich nun angeregt, einmal alle bisher per Stick im TV-Gerät in der Senioreneinrichtung schon gezeigten Shows zu vergleichen. Dabei kommt heraus, dass die "Problemshow" tatsächlich in einigen Werten technisch "anspruchsvoller" ist und zwar: höchste Datenrate (+20%), höchste Gesamtbitrate (+20%) und auch höchste Dateigröße (+18%)!
Alle Shows sind Full-HD bei Format 3/2 also 1920x1080 und mit 60 Bildern/Sek.. Dabei möchte ich auch gerne bleiben!
Nun würde ich gerne die Show noch einmal mit niedrigeren Werten als mp4-Datei exportieren. Wo setze ich da an?
Karl H. Jendges

mk-will
Beiträge: 94
Registriert: 22.05.15, 13:18

Re: Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Beitragvon mk-will » 02.10.21, 12:03

Hallo, Karl,

Frage: mit welchen Einstellungen wurden die funktionierenden Videos erstellt?

Ansatz: im MP4-Exportdialog "konstante Bitrate" anklicken und dann den Wert für die Bitrate auf 50% der Gesamtbitrate der "Problemshow" setzen, exportieren und am Ziel-TV testen.
Falls das nicht hilft, muß evtl. die Bildwiederholrate auf 30 gesetzt werden.

Der bessere Ansatz wäre, erstmal die technischen Spezifikationen des Ziel-TV hinsichtlich der unterstützten Video-Formate in Erfahrung zu bringen.

Da die Einstellungsmöglichkeiten des MP4-Exports eingeschränkt sind, wäre als Alternative der AVI-Export mit Auswahl des Codecs (x264 o.ä) möglich, sofern sich bei der Codec-Auswahl die Möglichkeit ergibt, eigene Einstellungen bzgl. Profil und Level vorzunehmen.
Setzt voraus, daß man sich mit dem Thema beschäftigt hat.

Letzte Möglichkeit: Das "Problemvideo" mit einer Software wie HandBrake, XMediaRecode o.ä. neu zu schreiben und dabei die richtigen Parameter einzustellen.

Gruß
Stephan

Achim Lubinski
Beiträge: 114
Registriert: 16.07.08, 20:12

Re: Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Beitragvon Achim Lubinski » 02.10.21, 12:47

Hallo Karl,

wenn ich es richtig verstehe, fällt mir an Deinem Video noch etwas auf: Das Video soll im Seitenverhältnis 3:2 abgespielt werden.
Dann sind das auf einem Full-HD Fernseher 1620x1080 Pixel.

Der von Dir angegebene Fernseher kann eventuell ein in (16:9) 1920x1080 Pixel erstelltes Video nicht auf das Seitenverhältnis 3:2 umrechnen.

Gruß

Achim
mobjects pro V.9 Build 2450 AMD Ryzen 5-3600, 16GB DDR4-3000, AMD Radeon RX 570 8GB
Intel Core I5-4460, 16GB DDR3-1600, Nvidia GTX 1650 4GB
Notebook Asus Zephyrus AMD Ryzen R5-4600HS, 16GB DDR4-3200, Nvidia GTX 1650Ti 4GB

Jendges
Beiträge: 135
Registriert: 09.01.05, 13:08
Wohnort: Putzbrunn/München
Kontaktdaten:

Re: Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Beitragvon Jendges » 02.10.21, 20:57

Hallo Achim, das mit dem Format ist schon ok. Wenn ich ein 3:2-Format an dem üblicherweise 16:9-Fernseher vorführen möchte, verzerrt er das Bild oder schneidet oben und unten etwas ab. Es hat sich gezeigt, dass meine Einstellungen korrekt sind und der schwarze Streifen rechts und links ist unproblematisch!
Karl H. Jendges

Lumix
Beiträge: 33
Registriert: 16.12.18, 11:44
Wohnort: bei München

Re: Stick mit mp4-Show funktioniert nicht am Fernsehgerät

Beitragvon Lumix » 06.10.21, 10:54

Man kann für solche Fälle als billigen Mini-PC einen Raspberry Pi 4 mit Libre Elec (enthält Kodi) als Abspielgerät verwenden.
Das kostet sehr wenig Geld und funktioniert eigentlich immer.

Hier eine Anleitung: https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 109041.htm
m.objects creative 9.0 / Win 10 (64) / i7-5820K / ASUS X99-A/16GB / NVIDIA GeForce GTX 970
Panasonic Lumix GM5 + GX80 + GH5 + G9 (mFT: 7,5 mm bis 400 mm ~ KB: 15mm - 800 mm)